Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

EWTO-Mitgliedschaft

Die Einschreibung in die EWTO ist Voraussetzung um in einer
WingTsun-Schule Unterricht nehmen zu können. Sie beginnt mit
demselben Datum wie die Unterrichts-Vereinbarung. Der EWTO-Jahresbeitrag
von 49 EUR p.a. wird vorab an den Dachverband
entrichtet. Für Mitglieder in den entsprechenden Tarifen kann
eine Rückerstattung erfolgen, sofern diese die aktuelle
Jahresmarke vorzeigen.

Altersbedingter Tarifwechsel

Das Alter bei Anmeldung ist für die Tarifgruppe ausschlaggebend.
Wird das Mitglied innerhalb von 5 Monaten nach Abschluss älter
als für den Tarif vorgesehen, erfolgt der Abschluss direkt im
neuen Tarif. Nach Ablauf der Vertragszeit verlängert sich der Tarif
und wird ggf. in der Altersklasse angepasst.

Familien Sonderangebot

Das Sonderangebot für Familien gilt nur für Personen, die familiär
miteinander verbunden sind und in einem Haushalt wohnen.
Wohngemeinschaften oder Verwandtschaften zweiten Grades
(Tante, Onke, Cousin, …) sind ausgeschlossen. Zusätzliche Rabatte
wie z.B. Skonto bei Jahreszahlung oder Rückerstattungen bei
Werbung eines anderen Mitglieds sind bei Nutzung des
Familienrabatts ausgeschlossen.

Kunden werben Kunden

Wird ein neues Mitglied für eine Jahresmitgliedschaft geworben,
erhält der Werber einen vollen Monatsbeitrag zurück. Wurde ein
Interessent durch ein bestehendes Mitglied geworben, erhält der
Geworbene ein Trainings T-Shirt umsonst. Die Erstattung erfolgt
frühestens nach dem ersten Zahlungseingang des neuen
Mitglieds.

Unterrichtsfreie Zeiten

Unterrichtsfreie Zeiten sind die gesetzlichen Feiertage, zwei
Wochen in der Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr, sowie
eine Sommerpause von drei Wochen in den Sommerferien. Die
Termine werden frühzeitig in der News-Rubrik auf unserer
Website www.wingtsun-selbstverteidigung.de und in der
jeweiligen Akademie bekannt gegeben.

Unfallbedingter Trainingsausfall beim Mitglied

Kann das Mitglied aufgrund einer unfallbedingten Erkrankung
das Kursangebot für mindestens einen Monat nicht wahrnehmen,
kann die nicht genutzte Trainingszeit kostenfrei im Anschluss des
Vertrages nachgeholt werden, sofern der Trainingsausfall im
voraus und schriftlich mitgeteilt wird und durch ein Attest belegt
werden kann. Es erfolgt keine Rückerstattung der gezahlten
Beiträge!

Kündigung

Die Kündigung muss schriftlich, mindestens drei Monate vor
Vertragsende bei der Akademie My vor Ort eingehen. Die
Kündigung kann vorzugsweise per E-Mail oder schriftlich an den
jeweiligen Schulleiter zugesandt werden. Erst nach der
schriftlichen Kündigungsbestätigung durch den Schulleiter kann
eine Kündigung beim Dachverband (EWTO) erfolgen! Falls eine
Kündigung nicht fristgerecht eingeht, verlängert sich die
Vertragslaufzeit stillschweigend um die im Antrag festgelegte
Laufzeit.

Unterrichtsgebühr

Die Mitgliedschaft berechtigt zur Teilnahme an den Kursen,
entsprechend des gewählten Tarifs. Der Beitrag ist unabhängig
von der Teilnahme zu entrichten und bietet die Möglichkeit das
Kursangebot im Rahmen der Vereinbarung zu nutzen. Die
gewählte Kursgebühr kann monatlich oder jährlich entrichtet
werden. Die Zahlung erfolgt immer per Lastschrift und kann nicht
durch Überweisung erfolgen. Die erste Zahlung ist immer bei
Eintritt in die Akademie zu entrichten. Preisanpassungen sind für
bestehende Verträge in den gesetzlichen Rahmenbedingungen
möglich. Ein Sonderkündigungsrecht entsteht hierdurch nicht.

Foto- und Videoaufnahmen

Gelegentlich werden bei Lehrgängen und beim Training Bilder
oder Videoaufnahmen gemacht, die zu Werbezwecken
veröffentlicht werden. Mit der Veröffentlichung ist das Mitglied,
bzw. der / die Erziehungsberechtigte einverstanden. Das
eigenmächtige Fotografieren oder Filmen durch das Mitglied,
sowie die Veröffentlichung dieser Medien ist nicht gestattet.

Prüfungslehrgänge

Prüfungen sind ein wichtiger Bestandteil der WingTsun
Ausbildung und gehören daher obligatorisch zur Ausbildung dazu.
Die Termine für die Lehrgänge werden zu Jahresbeginn festgelegt.
Eine Anmeldung für einen Lehrgang erfolgt über das
Anmeldeformular auf unserer Website: www.wingtsun-selbstverteidigung.de/anmeldeformular/.
Der Besuch von
Lehrgängen ersetzt nicht das regelmäßige Training in den
Akademien. Die Lehrgangs- und Prüfungsgebühr beträgt 60€.

Bekleidung und Schutzausrüstung

Beim Training tragen wir die Trainingsbekleidung unseres
Verbandes. Diese Bekleidung kann beim Schulleiter oder
eigenständig im Onlineshop (www.ewto-shop.de) bestellt werden.
Die Kleidungsfarbe gibt im WingTsun Auskunft über die
Graduierung und ist fester Bestandteil unserer Tradition. Die
Abzeichen für die Schülergrade sind auf den Shirts anzubringen.
Wir bitten ausdrücklich darum, unsere Kleidungsvorschrift zu
respektieren und von anderer Trainingskleidung abzusehen. Um
die Verletzungsgefahr im Interesse aller zu reduzieren, hat sich
das Mitglied die benötigte Schutzausrüstung zuzulegen.

Etikette

Gegenseitiger Respekt, angemessene Umgangsformen und
Pünktlichkeit sind gesellschaftliche Standards, auf die wir auch in
unseren Schulen nicht verzichten möchten. Ebenfalls ist
Vertrauen zu den Ausbildern ein unverzichtbarer Bestandteil des
Trainings.

 

Datenschutz

Die persönlichen Daten werden den gesetzlichen Bestimmungen entsprechend in verschlossen Schränken aufbewahrt. Des Weiteren werden Mitgliedsanträge zusätzlich digital archiviert und passwortgesichert verwahrt. Zugriff auf diese Daten haben ausschließlich die jeweiligen Schulleiter und ggf. spezielle Mitarbeiter, die zu diesem Zweck eine Verschwiegenheitserklärung unterschrieben haben. Wir verwenden die Daten für die ordnungsgemäße Buchführung, um relevante Information (wie z.B. Urlaubszeiten) bekannt zu geben und um eigene Waren und Dienstleistungen (Lehrgänge und Events, Vertrieb von Trainingsausrüstung) zu bewerben. Die Daten werden zu Informationszwecken an die WingTsun GmbH & Co. KG (EWTO) weitergegeben. Die Weitergabe der personenbezogenen Daten erfolgt an Dritte nur, um vertraglich verbundene Unternehmen die Durchführung von Dienstleistungen in unserem Auftrag zu ermöglichen. Beispielsweise werden die Daten an unsere Kreditinstitute weitergegeben, um in unserem Auftrag eine Lastschrift durchzuführen. Diese Unternehmen haben sich dem Datenschutzgesetz verpflichtet.